Neues aus der Handball-Abteilung

Liebe Handballfreunde,

die Spielgemeinschaft geht in ihr 10tes Jahr und die jeweiligen Abteilungen sind zusammengewachsen. In dieser Zeit haben wir einige Erfolge zusammen feiern dürfen, wie z.B. die Hessenmeisterschaft der A Jugend, den Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Bezirksliga A und in der vergangenen Saison den dritten Platz unseres Herrenteams. Die Damen sind ein feste Größe in der Bezirksliga A und spielen jede Saison um den Aufstieg mit und im Jugendbereich konnten zudem auch einige Meisterschaften gefeiert werden.

Dies ist nur möglich mit der Hilfe der Trainer, Betreuer, ehrenamtlichen Helfern bei den Eltern und natürlich auch mit den Verantwortlichen im Hintergrund. Hierfür ein großes Dankeschön an dieser Stelle.

Was bei allem Positiven in den Jahren aber auch immer mehr zu tage tritt, ist dass es immer schwieriger wird Kinder und auch Erwachsene für unseren Sport zu begeistern. Daher an dieser Stelle nochmals die Bitte, unterstützen Sie uns soweit es Ihnen möglich ist, wir sind über jede Hilfe dankbar und auch ein kleiner Dienst oder ähnliches hilft ungemein.

Somit wünscht der Vorstand der Spielgemeinschaft den Mannschaften, Eltern und Anhängern eine erfolgreiche, verletzungsfreie und spannende Saison 19/20.

Wir sehen uns in den Hallen

Die Abteilungsleitung

Walter Steingraber
Uwe Henke
(M. Schöneck, H. Gottschalk, T. Bienert)

Pressekonferenz der Handballer – Gründung der Spielgemeinschaft in 2010

Die Handball-Abteilungen der TSG Niederhofheim und der TSG Sulzbach haben in einer Pressekonferenz und Informationsveranstaltung im Bürgerzentrum Frankfurter Hof die Gründung der Spielgemeinschaft bekannt gegeben.
Unter den 60 interessierten Zuhörern waren nicht nur Spieler, Fans und Sponsoren sondern auch die Liederbacher Bürgermeisterin, Eva Söllner, der Sulzbacher Bürgermeister Horst Schmittdiel. Von der  TSG Sulzbach war die 1. Vorsitzende, Inge Rohs und Ihr Stellvertreter Malte Kuna anwesend. Der Vorsitzende der TSG Niederhofheim Thomas Grund hatte sich entschuldigt. Ebenso hatten der Leiter von der Mendelsohn  Bartholdy Schule, Herr Wolfgang Kümmel und der Leiter des MTZ, Herr Matthias Borutta abgesagt aber Ihre Glückwünsche zu der Entscheidung bekundet. Leider fehlte auch die eingeladene Presse des HK. Vielleicht war die Veranstaltung nicht von besonderem Interesse, nur so lässt sich das fernbleiben erklären.
Die beiden Abteilungsleiter, Doris Herbert (TSG Niederhofheim) und Alfred Schrodt (TSG Sulzbach) machten noch einmal deutlich, dass die Spielgemeinschaft nicht mangels Spieler sondern gerade weil viele Spieler an Bord sind und man sich Ambitionen nach oben, Richtung Landesliga erhofft.

Der neue Trainer, Thomas Benz, kann auf viele Spieler zugreifen und eine starke Truppe in der Bezirksoberliga aufbieten. Auch die A-Klasse Mannschaft wird sehr gut Aufgestellt sein. Durch den Aufstieg von Sulzbach 2 in die B-Klasse kann die Spielgemeinschaft mit drei Aktiven Herren-Teams antreten.
Die Jugendspielgemeinschaft wird von der G-Jugend bis zur B.-Jugend in die neue Saison starten.
Die Damen-Spielgemeinschaft zwischen Steinbach/Kronberg bleibt von dem Zusammenschluss mit Niederhofheim unberührt.
Viele Fragen waren von den Abteilungsführungen zu beantworten. Nach abwechslungsreichen 90 Minuten sind alle mit einer Fülle von Informationen nach Hause gegangen. Die beiden Bürgermeister wünschen den Abteilungen viel Erfolg auf dem neuen Weg und waren sich einig, dass auch im Sport die Interkommunale Zusammenarbeit Ihre Früchte tragen kann. Inge Rohs wünschte den Abteilungen ebenfalls viel Erfolg und sicherte der Spielgemeinschaft die Unterstützung des Hauptvereines zu. Die Abteilungsleiter bedankten sich bei den Zuhörern und haben auf den Saisonstart mit dem Süwag-Energie Cup vom 20.08. bis 22.08.2010 und das Topspiel gegen die HSG Wetzlar am Samstag, den 21.08.2010 hingewiesen.